VAMED Rehaklinik Bad Berleburg zum vierten Mal Top-Rehaklinik in Deutschland

VAMED Rehaklinik Bad Berleburg zum vierten Mal Top-Rehaklinik in Deutschland

Bad Berleburg, 23.09.2019. Zum vierten Mal veröffentlichte der Focus die Liste der führenden Rehakliniken in Deutschland, auch die VAMED Rehaklinik Bad Berleburg ist erneut qualifiziert das Focus-Siegel „Top-Rehaklinik 2020“ zu tragen. In den Fachbereichen Neurologie, Orthopädie und Psychische Erkrankungen wurde sie ausgezeichnet.

Das Focus Gesundheitsmagazin nahm die VAMED Rehaklinik Bad Berleburg zum vierten Mal in die Liste der TOP-Rehakliniken in Deutschland auf. Focus Gesundheit attestiert der Klinik damit eine überdurchschnittliche Behandlungs- und Strukturqualität, ein breites Therapieangebot, hohe Hygienestandards und hohe Rehabilitandensicherheit. Berücksichtigt wurden insbesondere die positiven Empfehlungen von Zuweisern und Patienten.

Die VAMED Rehaklinik Bad Berleburg ist eine der größten Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland. Die Klinik bietet Rehabilitationsmaßnahmen und Anschlussheilbehandlungen in den Fachbereichen Hörstörungen, Tinnitus und Schwindel, Innere Medizin, Neurologie, Orthopädie und Psychosomatik, Psychotherapie und psychiatrische Rehabilitation.
Ein besonderes Angebot stellt die Unterbringung und pflegerische Schulung von begleitenden Angehörigen dar. Die Klinik führt das Gütesiegel „Medizinische Rehabilitation in geprüfter Qualität“ der DIOcert GmbH Mainz. „Wir sind sehr stolz darauf, dass unsere Rehaklinik wieder in allen Fachbereichen ausgezeichnet wurde, die der FOCUS bei seiner Auswertung berücksichtigt“, freut sich Klinikgeschäftsführerin Sarah Otte im Namen der Klinikleitung.

 

FOCUS-Gesundheit-Liste

Die Focus-Gesundheit-Liste wurde ins Leben gerufen, um Patienten bei der Auswahl der passenden Reha-Einrichtung zu unterstützen. Eine geeignete Rehaklinik zu finden ist für Betroffene meist schwierig. Es gibt kaum vergleichbare Bewertungskriterien und die Recherche im Internet ist aufwendig. Die Liste der Top Reha-Kliniken soll bei der Orientierung helfen.

Das unabhängige Rechercheinstitut Munich Inquire Media (MINQ) führt im Auftrag des Focus-Gesundheitsmagazins die Bewertung der Rehakliniken durch. Elf Fachbereiche werden berücksichtigt: Orthopädie, Neurologie, Psyche, Sucht, Herz, Krebs, Geriatrie, Diabetes, Rheuma, Lunge und Gastroenterologie.

Insgesamt konnten 14 VAMED Rehakliniken mit insgesamt 26 Fachabteilungen durch ihr Angebot und ihre Leistungen überzeugen und gehören somit zu den 439 besonders empfehlenswerten Rehakliniken in Deutschland. Sie wurden vom Focus als „Top-Rehaklinik 2020“ ausgezeichnet.

 

Das Auswahlverfahren

Die Bewertung der Kliniken beruht auf mehreren Kriterien: Dazu gehören Einschätzungen externer Fachleute, wie auch Empfehlungen von Patienten, Selbsthilfegruppen, Sozialdiensten und Ärzten aus 1405 Akutkrankenhäusern. Eine wichtige Rolle spielen zudem die Struktur- und Qualitätsdaten sowie die Hygienequalität, Maßnahmen zur Patientensicherheit und besondere Serviceleistungen. Ein weiteres Bewertungskriterium, das entscheidend für die Behandlung der Patienten, ist die Vielfalt des therapeutischen Angebots.

Zur VAMED Gesundheit Deutschland zählen 17 Rehakliniken, zwei Akutkliniken, drei Ambulante Rehazentren, zwei Medizinische Versorgungszentren (MVZ), elf Pflegeeinrichtungen und zwei touristische Standorte. Rund 49.000 Patienten entscheiden sich jährlich für eine stationäre Rehabilitation, 17.000 behandeln wir in unseren Akutbereichen, etwa 90.000 Patienten werden ambulant betreut und rund 1.400 Personen werden in unseren Pflegeeinrichtungen versorgt. Dafür beschäftigen wir insgesamt rund 7.600 Mitarbeiter.

Die VAMED Gesundheit Holding Deutschland GmbH ist Teil der VAMED AG, dem weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen.
Die VAMED AG wurde im Jahr 1982 gegründet und hat sich seither zum weltweit führenden Gesamtanbieter für Krankenhäuser und andere Einrichtungen im Gesundheitswesen entwickelt. In 88 Ländern auf fünf Kontinenten hat der Konzern mehr als 900 Projekte realisiert. Das Portfolio reicht von der Projektentwicklung sowie der Planung und der schlüsselfertigen Errichtung über Instandhaltung, technische, kaufmännische und infrastrukturelle Dienstleistungen bis hin zur Gesamtbetriebsführung in Gesundheitseinrichtungen. Die VAMED deckt mit ihrem Angebot sämtliche Bereiche der gesundheitlichen Versorgung von Prävention und Gesundheitstourismus über die Akutversorgung bis zur Rehabilitation und Pflege ab. Darüber hinaus ist die VAMED ein führender Anbieter von Rehabilitationsleistungen in Europa und mit der VAMED Vitality World der größte Betreiber von Thermen- und Gesundheitsresorts in Österreich. Im Jahr 2018 war die VAMED Gruppe weltweit für mehr als 27.000 Mitarbeiter und ein Geschäftsvolumen von 2,2 Milliarden Euro verantwortlich.

 

Pressekontakt:
Antje Gröpl-Horchler
Unternehmenskommunikation, Marketing, Projektmanagement
Telefon: (02751) 802-2262
E-Mail schreiben