Offenes Themen Café des Sozialwerk St. Georg

Offenes Themen Café des Sozialwerk St. Georg

Offenes Themen-Café des Sozialwerk St. Georg im September

 

Das nächste Themen-Café des Sozialwerk St. Georg findet am Mittwoch, dem 01.09.2021, von 17.00 bis 19.00Uhr im Pluspunkt St. Georg, Unterm Höllscheid 3, 57319 Bad Berleburg statt.

Jan-Frederik Fröhlich berichtet zur EUTB. Die Teilhabe-Beratung für Siegen-Wittgenstein berät Menschen mit und ohne Behinderungen für ihre volle und gleichberechtigte Teilhabe. Menschen können mit ganz unterschiedlichen Fragen zur Beratung kommen, zum Beispiel wenn es um Anträge geht, Arbeit, Wohnen oder Rehabilitation. Bei der Teilhabe-Beratung arbeiten Beraterinnen und Berater mit ganz unterschiedlichen Ausbildungen, die selbst Menschen mit Behinderung sind. Das Motto lautet: Betroffene beraten Betroffene. Teilhabe-Beratungen gibt es seit 2018 in ganz Deutschland. Sie werden auch „EUTB“ genannt. EUTB steht für „Ergänzende Unabhängige Teilhabe-Beratung“. Bezahlt werden die EUTB vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) in Berlin. Die Beratung ist für alle Ratsuchenden kostenlos. Mit der Teilhabe-Beratung für Siegen-Wittgenstein kann man persönlich, per Telefon, per E-Mail, oder per Video-Chat sprechen. Näheres erfahren Sie im Offenen Themen-Café.

 

Die Offenen Themen-Cafés finden unter Einhaltung der jeweils gültigen Hygiene- und Schutzmaßnahmen der CoronaSchVO statt. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung unter folgenden Kontaktdaten: Nina Rath, Sozialwerk St. Georg, 0170-5582210 oder n.rath@sozialwerk-st-georg.de  Derzeit ist die 3G-Regel zu beachten, bitte bringen Sie entsprechenden Nachweis mit!

Bildquelle: Pixabay