Kneipp-Aktionswochen waren nachhaltig für die Gesundheit

Kneipp-Aktionswochen waren nachhaltig für die Gesundheit

Kneipp-Aktionswochen waren nachhaltig für die Gesundheit

Grund zum Feiern gab es reichlich – 200 Jahre Sebastian Kneipp, 50 Jahre „Bad“ im Titel von Bad Berleburg. Quer durch die Kneipp’schen Elemente war das Programm in den vergangenen Monaten vielfältig und hat nachhaltige Erkenntnisse für alle Teilnehmenden gebracht. Das große Interesse der vergangenen Wochen am modern interpretierten Thema Kneipp hat gezeigt, dass viele Menschen die Angebotsvielfalt der Kneipp‘schen Säulen gern für ihre „Work-Life-Balance“ nutzen. „Deshalb möchten BLB-gesund und die Stadt Bad Berleburg gemeinsam mit interessierten Akteuren im Kneipp-Heilbad Bad Berleburg gern daran weiterarbeiten, langfristig entsprechende Angebote zu etablieren“, erklärte Marion Nölling als zuständige Mitarbeiterin im Gesundheitswesen der Stadt Bad Berleburg. Ein positives Fazit zogen auch Bernd Fuhrmann und Regina Linde: „Im Namen der Stadt Bad Berleburg sagen wir allen ein herzliches Dankeschön, die sich an dem Programm zur Geburtstagsfeier 200 Jahre Sebastian Kneipp und 50 Jahre Bad Berleburg und Kneipp beteiligt haben. Es hat Spaß gemacht, und wir bleiben am Ball“, konstatierten der Bürgermeister der Stadt Bad Berleburg und die Fachbereichsleiterin Bürgerdienste unisono.

Das Programm traf tatsächlich ins Schwarze. „Die Natur ist die beste Apotheke“, wusste schon Sebastian Kneipp. Sein Gesundheitskonzept mit den fünf Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Heilpflanzen und Lebensordnung wurde stetig und auf Basis neuester wissenschaftlicher Forschungsergebnisse weiterentwickelt. Hinter dem ganzheitlichen Ansatz verbirgt sich die Erkenntnis, dass ein richtig funktionierendes Immunsystem, eine umfassende körperliche Fitness und eine gute Stressresistenz wichtig für die Selbstheilungskräfte sind, mit denen die Widerstandsfähigkeit gestärkt wird. Sebastian Kneipps Erkenntnisse sind aktueller denn je: „…kein Wunder, wenn Krankheiten so viele Opfer fordern, denn die Menschheit ist weit von der früheren, einfachen, natürlichen Lebensweise abgewichen. Nicht etwa, dass die Errungenschaften unserer Zeit wieder geopfert werden müssten, aber es muss ein Ausgleich gefunden werden, um die überanstrengten Nerven zu stärken, ihre Kraft zu erhalten. Es muss das Gleichgewicht hergestellt werden zwischen der Arbeit und der Lebensweise“, hat Sebastian Kneipp gesagt. An der Notwendigkeit und der Aktualität dieser Aufforderung hat sich nichts geändert.

Zu allen Elementen wurden den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bad Berleburg informative Zoom-Vorträge oder Mitmachangebote geboten. Zum Element „Heilpflanzen“ mit Apotheker Dirk Eigner (Apotheke am Schloßpark) und zum Element „Ernährung“ mit dem Ernährungsberater und diätetisch geschulten Koch Friedhelm Höse. Die Ernährungsberaterin Anna Beitzel aus der Kur Apotheke Wolter hatte während der Bad Berleburger Ferienspiele den „Kinder-Koch-Spaß“ im Angebot und gemeinsam mit den teilnehmenden Kindern schöne Koch-Erlebnisse. Sternekoch Felix Weber bereicherte das Angebot mit einem Video zum Thema „Ernährung“ – mit einem Gericht zum Nachkochen für Zuhause.

Einen sehr anschaulichen Vortrag zum Element „Wasser“ mit Anwendungstipps zu den „Kneipp´schen Wasseranwendungen“ für Zuhause vermittelte Rolf Schmerer als ehemaliger Abteilungsleiter der physikalischen Therapie der Baumrainklinik. Der Vortrag ist ebenfalls auf der Internetseite der Stadt Bad Berleburg abrufbar. Zur Säule „Bewegung“ fanden und finden Mitmachangebote statt, etwa die Aktion „MdRzA – mit dem Rad zur Arbeit“ oder das „Stadtradeln“, das nun am Samstag, 21. August, startet. Darüber hinaus gab es viele hilfreiche Wandertipps zu Premiumwanderwegen, die das Team der BLB-Tourismus GmbH zusammengestellt hat. Und zum Finale punktete das Element „Balance“ aufgrund der relativ niedrigen Inzidenzzahlen im Kreisgebiet mit vielen kleineren Präsenzveranstaltungen in den Bereichen Yoga und Pilates sowie Tai-Chi und Qigong. Das Programm zum Element „Balance“ war mit über 110 Teilnehmerinnen und -nehmern ein Volltreffer. Resonanz und Rückmeldungen waren sehr gut.

 

 

Alle Informationen und Bilderserien rund um die Veranstaltungen findet gibt es im Internet unter www.bad-berleburg.de/Kneipp-Kurort-Jubiläum und unter www.blb-gesund.de Dort findet man zudem regelmäßig Interessantes rund um das Thema Gesundheit.

 

PM Foto Kneipp_Abschluss_Balance

Foto: Stadt Bad Berleburg