Kneipp Aktionswochen: Element – Ernährung

Kneipp Aktionswochen: Element – Ernährung

Kneipp-Aktionswochen: Ernährung ist Grundlage für Gesundheit

Gesundheit ist essbar – jeden Tag. Deshalb stehen die beiden kommenden Aktionswochen im Rahmen des Kneipp-Jubiläums im Zeichen des Elementes „Ernährung“. Die Stadt Bad Berleburg feiert in diesem Jahr den 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp – und 50 Jahre „Bad“ im Titel. Ein doppeltes Jubiläum also, das von Montag bis Sonntag, 5. bis 18. Juli, die Ernährung in den Fokus rückt.

„Die Nahrung ist nur dann zuträglich und gesund, wenn sie der Natur des Menschen zuträglich ist und von ihr verarbeitet wird“, hat Sebastian Kneipp einmal gesagt. Eine ausgewogene und vielseitige Ernährungstherapie berücksichtigt im Sinne einer naturgerechten Vollwert- oder Basiskost Vollkornerzeugnisse, Frischkostbeilagen, Milchprodukte, Vitamine, Mineralsalze, Fermente und Spurenelemente. Auf alle denaturierten Nahrungsmittel und auf Genussgifte sollte man verzichten. Die gesunde Kost ist Grundlage spezieller Ernährungsformen wie Krankendiät, Reduktions- und Schonkost. Eine gesunde Kost ist stets bekömmlich – auch außerhalb des Krankheitsfalls – und beeinflusst die Leistungsfähigkeit im Alltag. Eine bedarfsgerechte, vollwertige, schmackhafte, möglichst naturbelassene Ernährung ist neben anderen Faktoren eine wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden. Sie kann zum Gesundbleiben wie zum Gesundwerden beitragen, indem sie die körpereigenen Schutzsysteme fördert. Nicht nur die Zusammensetzung der Speisen spielt für diese Wirkung eine Rolle, sondern auch die Gemeinsamkeit am Tisch: Genuss, Freude, Ruhe und Zeit gehören ebenso zu einer gesunden Mahlzeit wie Küchenkräuter und Gemüse. Daher gibt es ein paar Tipps, die genau dazu beitragen können:

  • Die Ernährung sollte vielseitig und abwechslungsreich sein. Verboten hat Sebastian Kneipp nichts – nur das Übertreiben. Kneipp meinte: „Im Maße liegt die Ordnung. Jedes Zuviel und jedes Zuwenig stellt an Stelle der Gesundheit die Krankheit.”
  • vielseitig würzen: frische Kräuter, Knoblauch, Zitrone, Meerrettich oder Zwiebel bieten mehr Geschmacksvarianten als nur Salz und Ketchup;
  • Pflanzliche Lebensmittel bevorzugen – am besten fünf Mal täglich Obst und Gemüse und dafür nur wenig Tierisches;
  • Milch(-produkte) am besten täglich aufnehmen;
  • Seefisch einmal die Woche in den Speiseplan einbauen;
  • wenig Fett – und wenn, dann kalt gepresst und nicht raffiniert;
  • viel trinken;
  • Genussmittel wie Kaffee und Wein in Maßen;
  • heimische und saisonale Lebensmittel;
  • frische Zutaten schonend zubereiten;
  • in Ruhe und in angenehmer Atmosphäre essen.

 

INFOBOX

Im Rahmen der Themenwochen rund um das Kneipp’sche Element „Ernährung“ stehen in den kommenden Wochen einige Workshops und Angebote auf dem Programm:

  • Angebot für Kinder: Gemeinsam kochen und backen mit der Kur Apotheke. Zusammen kochen macht Spaß. Gemeinsam lernen die Teilnehmenden, was gesunde Ernährung bedeutet und wie einfach leckere Gerichte zubereitet werden können. Das Angebot findet im Rahmen der Ferienspiele am Donnerstag, 15. Juli, von 15 bis 17 Uhr im Bürgerhaus am Markt in Bad Berleburg statt. Die Aktion „Kinder – Koch – Spaß“ richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis neun Jahren. Geleitet wird diese von Ernährungsberaterin Anna Beitzel der Kur Apotheke Wolter in Bad Berleburg. Anmeldungen und weitere Informationen zu den Ferienspielen im Internet unter http://www.jugend-bad-berleburg.de
  • Informationsveranstaltung „Gesunde Ernährung in der heutigen Zeit – mit regionalen und nachhaltigen Produkten gesund kochen“. Dieses Angebot findet am Mittwoch, 14. Juli, von 18 bis 19 Uhr mit dem Wittgensteiner Koch Friedhelm Höse (Ernährungsberater und Diätetisch geschulter Koch der Deutschen Gesellschaft für Ernährung DGE). Das Angebot ist als Online-Videokonferenz konzipiert und ist kostenlos. Eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich per E-Mail unter m.noelling@bad-berleburg.de – nach erfolgter Anmeldung erhalten die Teilnehmenden den entsprechenden Zugangslink zur Zoom-Videokonferenz.
  • In der zweiten Themenwoche des Elements „Ernährung“ steht unter www.bad-berleburg.de/Kneipp-Kurort-Jubiläum ein Video des jungen Sterne-Kochs Felix Weber (Chef de Cuisine im Hotel Deimann, Schmallenberg) aus Wingeshausen zur Verfügung. Er bietet die Möglichkeit, schmackhafte Gerichte zuhause nach zu kochen. Speziell zum doppelten Jubiläum von Sebastian Kneipp und Stadt Bad Berleburg gibt es „Hühnerfrikassee mit frischem Gemüse aus der Region“.

 

Bildunterschrift:

Foto PM Ernaehrung1: Gesunde Ernährung ist die Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden. Regionale und saisonale, möglichst fettarme Kost bietet dazu beste Voraussetzungen.

Foto: pixabay

Foto PM Ernaehrung2: Friedhelm Höse leitet den Online-Workshop „Gesunde Ernährung in der heutigen Zeit – mit regionalen und nachhaltigen Produkten gesund kochen“.

Foto: Friedhelm Höse